Sonntag, 7. Februar 2016

[Rezension] Die Rebellion der Maddie Freeman // Katie Kacvinsky



Titel: Die Rebellion der Maddie Freeman
Originaltitel: Awaken
Autorin: Katie Kacvinsky
Übersetzt von: Ulrike Nolte
Verlag: Baumhaus
Originalverlag: HMH
Seitenanzahl: 380
ISBN: 978-3-8432-1040-9
Einband: Taschenbuch
Bildquelle: ©Baumhaus

Teil 1: Die Rebllion der Maddie Freeman
Teil 2: Maddie - Der Widerstand geht weiter
Teil 3: Maddie - Immer das Ziel im Blick



Warum ich das Buch gelesen habe


Als Mängelexemplar entdeckt, da konnte ich wirklich nicht nein sagen... ;) 

Inhalt


Eine Stadt in den USA, nur wenige Jahre in der Zukunft:
Plastikbäume, Online-Dates und Schule im Netz - Maddie, 17, lebt wie die meisten ein digitales Leben. Und merkt kaum, wie seelenlos sich das anfühlt. Bis sie sich Hals über Kopf in den etwas älteren Justin verliebt. Für ihn findet das wahre Leben offline statt. Er nimmt Maddie mit in Coffeeshops und Clubs und sie fühlt sich immer mehr von diesem echten Leben angezogen. 
Gemeinsam mit seinen Freunden kämpft Justin gegen die Künstlichkeit der Welt und die Anonymität der sozialen Netzwerke. Dieser Kampf richtet sich gegen die ganz oben - und damit auch gegen Maddies Vater, der das System der Digital School gesetzlich verankert hat. Maddie wird für die Bewegung zur Schlüsselfigur. Doch für welche Seite wird sie sich entscheiden?

Meine Meinung


Zur Idee und zum Inhalt:

Was soll ich sagen? Ich liebe dieses Buch! 
Es spielt in einer gar nicht mal so unrealistischen Version unserer Zukunft, nämlich in der einfach ALLES digitalisiert wurde. Die Schule, die Dates, die Partys,...
Der Zwiespalt um den es in diesem Buch geht ist gar nicht mal so schwarz und weiß, wie wir es uns vielleicht im ersten Moment denken würden. Natürlich ist es falsch, dass alles virtuell abläuft, aber die Hintergründe werden sehr authentisch und nachvollziehbar geschildert, was meiner Meinung nach eine große Meisterleistung darstellt. Dennoch hat sich alles letztendlich in die falsche Richtung entwickelt, welche Maßnahmen dagegen allerdings gerechtfertigt sind, ist durchaus fraglich und Maddie befindet sich praktisch genau zwischen den Fronten mit ihrem Vater, dem Erfinder der Digital School und ihrem Freund Justin, dem größten Feind der digitalen Welt. 
Das Buch verliert nicht nur nie an Spannung (ich habe es innerhalb von einem Abend durchgesuchtet), sondern beinhaltet auch einen etwas tieferen Sinn. Dass wir nur einmal Leben, dass dieses Leben es wert ist, dass wir es genießen müssen, und zwar mit all unseren Sinnen und, dass wir lernen müssen, dass es Dinge gibt, für die man einfach kämpfen muss. 

Zum Schreibstil und den Charakteren:


Der Schreibstil ist sehr flüssig und leicht und angenehm zu lesen. Allerdings habe ich besonders gegen Ende auch ein paar Zeilen verschluckt.
Maddie ist eine ganz wundervolle Protagonistin, die nur so vor Lebensfreude und Ehrgeiz sprüht. Ich habe es genossen, ihren Gedankengängen zu folgen und miterleben zu dürfen, wie sie unsere Welt, die für uns schon so selbstverständlich ist, ganz neu erlebt.
Justin ist mal ein ziemlich erfrischender Charakter, da er ausnahmsweise mal nicht als Traumprinz durchgeht, er und Maddie aber trotzdem perfekt zusammen passen (würden?). Ich mag ihn sehr gerne und es fehlt ihm auch nicht an Tiefe. :)

Zum Titel und zur Gestaltung:

Mit dem Titel komme ich nicht so gut klar, besser gesagt nicht mit Maddies Nachnamen. Freeman? Ernsthaft?
Ich finde den englisch Titel auf alle Fälle viel passender. Sie hätten ja einfach "Das Erwachen" oder "Erwacht" oder so nehmen können. So schwer kann das doch nicht sein?
Das Cover ist zwar schön, aber ein bisschen too-much, allerdings gefällt mir der Widererkennungswert, da sich in der gesamten Reihe ja immer nur die Farbe ändert.

Fazit


Eine spannende Geschichte in einer authentischen Kulisse und tollen Charakteren. Es führt einen die Einzigartigkeit eines jeden Lebens vor Augen und fordert einen auf, im hier und jetzt zu leben und nicht darauf zu warten, dass das Leben besser wird, sondern sein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Ich liebe dieses Buch und kann es wirklich jedem wärmstens empfehlen!











Das könnte euch vielleicht auch noch interessieren // passend zum Thema:

Kommentare:

  1. Halloo :-)
    Ich lieeebe dieses Buch auch. Es konnte mich soo überzeugen *-*
    Tolle Charaktere, mega fesselnder Schreibstil und eine geniale Handlung.
    Freut mich sehr, dass es dich auch begeistern konnte und bin gespannt, was du vom 2 Band hälst ;)
    Alles Liebe ♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Schön, dass es dir auch gefallen hat! :)
      Band 2 habe ich schon gelesen und bin ein wenig enttäuscht. Irgendwie kam mir die gesamte Handlung so gezwungen vor, aber ja...
      Viele Grüße, Ambria <3<3:)

      Löschen
  2. Hey :-)
    Schöne Rezension, ich bin schon öfters über dieses Buch gestolpert und es klingt wirklich toll. Vielleicht sollte ich es doch bald mal lesen. ^^
    Liebste Grüße
    Tessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Danke <3
      Solltest! ;)
      Liebste Grüße, Ambria <3<3:)

      Löschen
  3. Huhu Ambria,

    diese Rezension erschlägt einen ja geradezu mit deiner Begeisterung. =)) Dieses Buch ist ab sofort auf meiner Wunschliste und wird da sicherlich nicht lange verweilen. Das hört sich aber auch wirklich total genial an, die Charaktere, die Story und der Schreibstil... Bessere Voraussetzungen gehen ja schon fast gar nicht mehr. Wirklich eine tolle Rezi! <3

    Ganz liebe Grüße
    Leni =) <3<3<3<3<3<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey <3
      Das Buch ist wirklich toll!! <3
      Danke :) <3<3
      Viele Grüße, Ambria <3<3<3:)

      Löschen
  4. Hallo liebe Ambria,

    ich habe das Buch vor Eeeewigkeiten gelesen und weiß gar nicht mehr so ganz, was da passierte. :D Der Konflikt der Digitalisierung ist mir jedoch noch präsent und ja, dieser war doch sehr tiefgründig und authentisch. ^^
    Allerdings hätte ich den englische Titel ungern übersetzt gesehen, es gibt einfach zu viele Bücher, die "Erwacht", "Erwachen" und so heißen. xD

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu!
      Hmm ja, da hast du schon irgendwie recht, aber ich finde er würde einfach so genial zum Inhalt passen ;D
      Viele Grüße, Ambria <3<3<3:)

      Löschen
  5. Hey Ambria,

    vielen Dank für deine aussagekräftige Rezension, jetzt weiß ich wieder, weshalb das Buch auf meinem SuB liegt. :)

    Ich bin übrigens auch gleich mal Leserin geblieben, bei deinem tollen Blog bleibt mir ja nichts anderes übrig. ;)

    Liebe Grüße
    Kathi von Lesendes Federvieh

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu!
      Gern ;D
      Aww danke das freut mich total =D <3<3
      Viele liebe Grüße, Ambria <3<3<3:)

      Löschen