Dienstag, 29. September 2015

[Buchvorstellung] Der Sommer, in dem die Zeit stehenblieb // Tanya Stewner





Titel: Der Sommer, in dem die Zeit stehenblieb
Autorin: Tanya Stewner
Verlag: Fischer KJB
Seitenanzahl: 320
ISBN: 978-3-596-85426-4
Einband: gebunden
Film: /
Reihe: /
Bildquelle: © Fischer KJB








Mitten ins Herz

Wenn Juli nachdenken will, zieht sie sich auf ihre Lichtung zurück. Doch eines Tages ist sie nicht alleine dort. Ein Junge steht vor ihr, plötzlich und unerwartet. Ein Junge wie von einem anderen Stern, so schön und so geheimnisvoll ist er. Ihrer beider Liebe könnte die Welt verändern. Doch darf diese Liebe überhaupt sein? 

 Nach ›Das Lied der Träumerin‹ der neue wunderbare Roman von Bestsellerautorin Tanya Stewner: humorvoll, romantisch, dramatisch, bezaubernd leicht und voller Hoffnung. Achtung, er könnte auch dich verändern!
Quelle & ©: Fischer KJB

Meine Meinung


Zur Idee und zum Inhalt:


Auf dieses Buch hatte ich mich einfach so wahnsinnig gefreut! Nach vielen positiven Rezensionen natürlich umso mehr! Wohlwissend, dass hohe Erwartungen oft böse enden. Bedauerlicherweise auch in diesem Fall. Es ist eine außergewöhnliche und zugleich auch wunderschöne Idee, keine Frage, aber mich konnte das Buch nicht so richtig überzeugen. Die Idee ist leider nicht komplett neu und wurde definitiv von einem Film angeregt, indem ein gewisser, ursprünglich österreichischer, Schauspieler mit spielt. 
Aus diesem Grund konnte mich vieles nicht überraschen und ich hatte gehofft, dass dann doch mehr hinter allem steckt. 
Letztendlich ist es aber doch eine schöne Liebesgeschichte, die einen hoffnungsvoll und traurig zugleich stimmt.
Was mir an dem Buch sehr gut gefallen hat, war dass viele Missstände unserer Gesellschaft thematisiert wurden. Der Stress, die Umweltverschmutzung, die Oberflächlichkeit und vieles mehr. Es wird aber auch darauf hingewiesen, dass einige unserer "Makel" letztendlich irgendwie menschlich sind und selbst in einer perfekten Welt nicht verschwinden. 
Ich weiß nicht, ob mir die Geschichte und ihre Ideen je wieder aus dem Kopf gehen werden!
Allerdings muss man dazusagen, dass das Potenzial der ganzen Idee noch lange nicht ausgeschöpft wurde!

Zum Schreibstil und den Charakteren:

Das Buch ist schön und flüssig geschrieben, mehr kann man sich schon fast nicht wünschen.
Juli ist ein sehr realistischer und sympathischer Charakter. Sie und ihre beste Freundin Whoopie sind zwar eher Außenseiterinnen, dafür aber unzertrennlich.
Mit Anjano konnte ich allerdings nicht so richtig warm werden, da er mir viel zu perfekt war.

Zum Titel und zur Gestaltung:

Der Titel ist zwar etwas weit hergeholt, aber trotzdem irgendwie passend und natürlich auch sehr schön! Zum Cover besteht leider kein Bezug, aber dessen Schönheit macht das natürlich sofort wett, ich liebe es einfach! :)

Zitat

❝Ich war also wirklich kein Nerd mit Leib und Seele, sondern wohl vielmehr jemand, der manchmal gerne anders wäre, als er ist, aber am liebsten natürlich jemand wäre, der genauso sein will, wie er ist, aber das nicht ist und deswegen eben gezwungenermaßen so ist, wie er ist.❞ Seite 20

Fazit


Es war leider ein bisschen die schönere Version von einem gewissen Film oder vielleicht auch die "Mädchenversion". Gut finde ich es, wie daraufhin gewiesen wird, in welche Richtung das alles führt, wenn wir nicht endlich was davon ändern. Ich konnte mit allen Charakteren warm werden, bis auf Anjano, der irgendwie zu perfekt ist. Die Liebesgeschichte der beiden war mir auch ein wenig zu oberflächlich beschrieben. Geht aber bitte nicht mit hohen Erwartungen an das Buch ran, denn sooo toll ist es auch wieder nicht. Aber es ist etwas Besonderes. Letztendlich irgendwie der Traum von einer besseren Welt. 













Das könnte euch vielleicht auch interessieren // passend zum Thema:




Die Zitatrechte liegen beim Verlag.

Kommentare:

  1. Das Buch möchte ich auch noch lesen :) Welchen Film meintest du denn, das würde mich mal interessieren :D
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu!
      Ich wollte das jetzt in der Buchvorstellung nicht sagen, da das ziemlich viel verrät, es ist "Terminator" ;)
      Allerliebste Grüße, Ambria <3<3<3

      Löschen
    2. Ach, kenn ich nicht mal, wie langweilig :D Aber danke :) <3

      Löschen
  2. Huhu Ambria,

    es ist wirklich echt unglaublich, wie unsere Meinungen sich so gut wie überdecken!! Ich bin auch wieder mit sehr hohen Erwartungen an dieses Buch herangegangen, aber voll allem habe ich auch etwas ganz ANDERES erwartet. Die Idee fand ich trotzdem ziemlich klasse, aber wie du es so schön gesagt hast, hatte es einfach mehr Potenzial. An welchen Film hat es dich denn erinnert? Das möchte ich mich doch gerne näher ansehen. =)

    Liebe Grüße
    Leni ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Leni :) <3
      Also ich glaube wir können uns in Zukunft auf die Rezis der jeweils anderen echt verlassen :) <3<3
      Es hat mich an "Termiator 1" erinnert, falls du den gesehen hast. Ist ja jetzt nicht der klassische Mädchenfilm, es hat sehr viele Parallelen, nur der Hintergrund wurde eben abgeändert ;)
      Viele liebe Grüße, Ambria <3<3<3<3<3

      Löschen
    2. Hey Ambria, =) ♥
      da hast du ja so was von recht!! *lach* Vor allem liest du echt wirklich ziemlich ähnliche und oft gleiche Bücher wie ich. Total genial. =) ♥♥
      "Terminator 1" habe ich leider nicht angesehen, aber jetzt werde ich es mir mal bei Gelegenheit vornehmen... vorausgesetzt er hat dir gefallen? =D
      Ganz liebe Grüße
      Leni =) ♥♥♥♥♥

      Löschen
    3. Huhu!
      Naja soo richtig toll fand ich ihn jetzt nicht, ist eben auch schon ein ziemlich alter Film. Sagen wir es so: Er war gut und ich bereue es nicht, ich würde ihn aber kein zweites Mal ansehen. 2 & 3 hingegen gefallen mir wahnsinnig gut, aber dafür muss man eben auch ein kleiner Actionfilm-Fan sein ;)
      Allerliebste Grüße, Ambria <3<3<3 :)

      Löschen
    4. Huhu Ambria,
      Dankeschön für die Auskunft und wenn es sich mal ergibt, werde ich zu dem Film greifen. Immerhin hören sich Teil 2 & 3 ja noch interessant an. ;-)
      Allerliebste Grüße
      Leni ♥♥♥ =)

      Löschen