Mittwoch, 18. Februar 2015

[Buchvorstellung] Selection - Die Elite / Kiera Cass



Titel: Selection - Die Elite
Originaltitel: The Elite 
Autorin: Kiera Cass
Übersetzt von: Susann Friedrich
Verlag: Sauerländer
Originalverlag: HarperTeen
Seitenanzahl: 384
ISBN: 978-3-7373-6242-9
Einband: Hardcover
Film: /
Reihe: Band 2/Selection (1. Teil)
Meine Punkte von 1-10: 10
Bildquelle: ©Sauerländer


Wie immer bitte ich alle, die den 1. Teil noch nicht gelesen haben bis zum Fazit vorzuspringen auf Grund von Spoiler!


Warum habe ich das Buch gelesen:


Nachdem ich den ersten Teil gelesen habe musste ich natürlich auch gleich die Fortsetzung lesen! 


Kurzbeschreibung:


Das ganz große Glück?
Von den 35 Mädchen, die um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá kämpfen, sind mittlerweile nur noch 6 übrig. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz nicht immer noch ihrer großen Liebe Aspen? Aber warum hat sich dann der charmante, gefühlvolle Prinz hineingeschlichen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert.Auch im zweiten Band der ›Selection‹-Trilogie geht es um die ganz großen Gefühle! Kiera Cass versteht es meisterhaft, das im ersten Band vorgestellte Liebesdreieck noch ein bisschen verzwickter zu machen und die Leserinnen gemeinsam mit America hin- und her schwanken zu lassen: Maxon oder Aspen? Aspen oder Maxon?

Quelle: Sauerländer

Meine Meinung:


Zum Inhalt und zur Idee:

Das Buch ist Kiera Cass wieder sehr gut gelungen! Ich finde es fast noch besser als der erste Teil. In diesem Teil realisiert America erst so richtig, dass sie sich nicht nur zwischen Maxon und Aspen entscheiden muss, sondern auch zwischen einem 1er und einem 2er. Will sie die Krone überhaupt? Könnte sie sich als Prinzessin behaupten? Ein Ereignis reiht sich an das Andere und America schreckt immer mehr von der Vorstellung zurück, Prinzessin zu werden. Hinzu kommt, dass sie bemerkt, dass sie nicht Maxons einzige Favoritin ist. Die Geschichte ist nicht langweilig geworden und ich habe ja die leise Vermutung, dass die Rebellenangriffe auch noch eine wichtige Rollte spielen werden, aber das ist natürlich nur gemunkelt...

Zum Schreibstil und den Charakteren:

Der Schreibstil ist wie im Auftakt der Reihe wahrlich traumhaft! Ich habe das Buch ebenfalls innerhalb nur eines Tages ausgelesen und habe nichts davon mitbekommen, was so rundherum um mich passiert ist. Die Charaktere haben sich nicht wahnsinnig verändert. America gehört meiner Meinung nach zu meinen allerliebsten Protagonisten überhaupt. Ich liebe einfach ihre Art und kann ihre Unentschlossenheit auch total nachempfinden. Mit Maxon konnte ich in diesem Teil mehr anfangen als im ersten. Er erschien mir einfach nicht mehr so oberflächlich, vermutlich liegt das daran, dass er sich America immer mehr öffnet. Aspen hingegen hat mir immer weniger gefallen ,speziell am Schluss. Er redet zwar viel davon, dass er um America kämpfen will, aber es waren finde ich nur leere Worte

Zur Gestaltung:

Ich bin dem Verlag wieder wahnsinnig dankbar, dass das Originalcover übernommen wurde. Es ist schade, dass nicht auch noch die Schriftgestaltung übernommen werden konnte, aber das ist keine große Sache. Wieder habe ich nie mitbekommen, dass America dieses Kleid anhatte, aber diesmal wurden die Kleider auch nicht so genau beschrieben.

Zitat:

Ich schwieg, völlig überwältigt, wie immer, wenn er die geheimsten Winkel meines Herzens berührte. Irgendwo tief in mir drin machte ich mir aber auch Sorgen, wie leicht ich seinen Worten Glauben schenkte.Seite 202

Fazit:


Der zweite Teil ist Kiera Cass wunderbar gelungen und gefällt mir fast besser als der Erste. Man wird in eine andere Welt entführt, die man gar nicht mehr verlassen kann und möchte. Ich freue mich schon, wenn der dritte Teil (hoffentlich) bald bei mir einziehen darf!! :) 



Challenge der Gegenteile: 20. Ein Buch einer internationalen Autorin

Kommentare:

  1. Huhu!
    Ich habe das Buch heute gerade ausgelesen und stimme dir zu! Das Buch ist wirklich richtig gelungen und ich finde es sogar wesentlich besser als den ersten Teil. Ich freue mich schon auf den dritten :)

    liebe Grüße,
    Emilie
    www.blaetterwind.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      ja, nicht wahr? :) Ich mich auch :) <3
      Liebste Grüße, Ambria <3<3<3

      Löschen